MobileTV neu definiert: Nokia und Orb Networks kooperieren

11.10.2006
Orbs Software MyCasting ermöglicht sicheres Streaming von persönlichen Medieninhalten ins Netz. Nokias N80 soll als erstes Handy über einen entsprechenden Client verfügen, mit dem sich Videos, Bilder und Musik over the air konsumieren lässt.

Bislang konnte man Videos, Musik und Fotos vom heimischen PC nur mit Hilfe umständlicher Konvertierungen und Synchronisationsprogramme aufs Handy kopieren. Nokia versucht im Rahmen einer neuen Kooperation mit Orb Networks, den Handy-Nutzern das Betrachten ihrer Multimediainhalte auf dem mobilen Endgerät zu erleichtern.

Mit Hilfe der kostenlosen Streaminglösung Orb MyCasting können Inhalte von WindowsXP-basierten Computern oder MediaCenter PCs über einen sicheren Kanal fürs Web freigegeben werden. Andere Dienste und Clients können die Inhalte anschließend konsumieren. Nokias N80 wird eines der ersten Handys sein, die diesen Dienst unterstützen: der ausgereifte Connectivity-Mix aus WLAN und UMTS prädestiniert den Multimedia-Computer ohnehin für solche Services.

Derzeit ist es dem N80 nur möglich, Inhalte auf eine UPnP-fähige Gegenstelle zu streamen, der Konsum ankommender Inhalte übers WLAN bleibt dem Smartphone aber verwehrt. Über einen MyCasting-Client lässt sich nun beispielsweise ein vom Nutzer freigegebenes Video über einen mobilen Funkkanal in hoher Qualität betrachten. Der Schritt impliziert interessante Konsequenzen: so lassen sich mit einem MediaCenter-PC beispielsweise TV-Sendungen auf einen Festplattenrecorder aufzeichnen und fast in Echtzeit aufs Handy beamen - voila: MobileTV ist neu erfunden!

Inhalt dieses Artikels