Tizi+

Mobiler TV-Empfänger von Equinux nimmt jetzt auch auf

Thomas Cloer
Thomas Cloer ist verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Email:
Connect:
Equinux hat "Tizi+" vorgestellt, eine neue Variante seines "mobilen TV-Hotspots" für iOS-Geräte (iPad, iPhone, iPod touch) mit integriertem Videorekorder.
Mit ein paar Fingertipps im EPG ist die Aufnahme auf dem Tizi+ programmiert.
Mit ein paar Fingertipps im EPG ist die Aufnahme auf dem Tizi+ programmiert.
Foto: Equinux

Tizi+ ist nach Angaben von Equinux der erste mobile TV-Empfänger für iPad und iPhone, der digitales Fernsehen (DVB-T) empfangen und - unabhängig vom mobilene Gerät - zeitgesteuert aufnehmen kann. Die via EPG programmierten Aufnahmen werden dabei vollautomatisch und in der ausgestrahlten Originalqualität auf microSD-Karte gespeichert.

Um die Aufnahmen später auf iPad und iPhone abzuspielen, verbindet sich Tizi+ wie beim Live-Fernsehen entweder mit einem vorhandenen WLAN oder nutzt seinen integrierten Hotspot zum Übertragen. Die Lösung funktioniert mit dem iPhone (ab 3GS), dem iPad (alle Modelle) und dem iPod touch (ab dritte Generation). Sie ist ab März für knapp 180 Euro (UVP) erhältlich. In der Einführungsphase erhalten Käufer eine 16-GB-Speicherkarte und ein USB-Netzteil im Wert von rund 40 Euro gratis dazu.

Neben Tizi(+) bietet Equinux auch noch "Tizi go" an, einen kompakten TV-Empfänger mit Schlaufeantenne zum Anstecken am iPad 2. Alle Tizi-Geräte kommen ohne Online-Datenvolumen aus.

Newsletter 'Hardware' bestellen!