Netgear AirCard 4G LTE AC762S

Mobiler Breitband-Hotspot

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Der Breitbandrouter Netgear AirCard 4G LTE AC762S Hotspot war bisher nur providergebunden erhältlich, nun ist er auch ohne SIM-Lock in Deutschland erhältlich.
Netgear Air Card 4G LTE Hotspot: soll unkompliziert und schnell einzurichten sein.
Netgear Air Card 4G LTE Hotspot: soll unkompliziert und schnell einzurichten sein.
Foto: Netgear

Laut Hersteller ist der offene 4G LTE Hotspot nun in Deutschland, Frankreich, Italien und England erhältlich und soll in weiteren europäischen Ländern eingeführt werden.

Der mobile 4G LTE Breitbandrouter hat ein Modem integriert, das mit den Mobilfunkstandards Long Term Evolution (LTE) und High Speed Packet Access (hier: Dual-Carrier HSPA+) arbeitet. Mit ihm können gleichzeitig bis zu zehn drahtlose Endgeräten im aufgebauten WLAN-Netz (802.11b/g/n) genutzt werden. Darüber hinaus unterstützt das Gerät auch die 2G- und 3G-Netzwerktechnik um eine Verbindung auch dann zu gewährleisten, wenn LTE nicht verfügbar ist.

Netgear zufolge ist der Hotspot mit dem Einlegen einer Standard-SIM-Karte in unter einer Minute eingerichtet. Der Router unterstützt Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit in der Sekunde und liefert eine maximale Upload-Rate von bis zu 50 Mbit/s - je nach der lokal zur Verfügung stehenden Bandbreite. Zusätzlich hat das Gerät einen microSD-Kartenslot, um die darauf gespeicherten Daten für alle Nutzer des Hotspots bereitzustellen.

Einfache Handhabung

"Die Einrichtung des Hotspots wurde möglichst unkompliziert gestaltet, da die meisten Einstellungen für die am häufigsten genutzten Mobilfunknetze Europas bereits werkseitig voreingestellt sind", heißt es beim Hersteller. Das eingebaute LCD-Display zeigt alle nötigen Informationen wie den aktuellen Akkustand, Netzwerknamen oder Datenverbrauch an. Über eine kostenlose App für die Betriebssysteme Apple iOS und Google Android soll sich der Hotspot detaillierter einrichten und verwalten lassen.

Das Modell Netgear AirCard AC762S Hotspot ist ab sofort zu einer unverblndlichen Preisempfehlung von 159 Euro erhältlich. Das Informationsportal IT-Scope verzeichnet derzeit Straßenpreise zwischen rund 127 und 160,50 Euro. Arnd Westerdorf/(bw)