Web

 

Mobilcom übernimmt Comtech mehrheitlich

02.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der umtriebige Carrier Mobilcom AG, Büdelsdorf bei Schleswig, hat rückwirkend zum 1. Januar 1999 eine Mehrheit von 75 Prozent an dem Waiblinger PC-Filialisten Comtech GmbH übernommen. Comtech beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiter und erwirtschaftete 1998 einen Umsatz von rund 400 Millionen Mark. Das Unternehmen von Gerhard Schmid will mit dem Zukauf sein Internet- und Telekommunikationsangebot optmieren. Die 123 Comtech-Filialen werden mit den 180 bereits exisitierende Mobilcom-Shops verschmolzen und sollen künftig neben den Zugängen zum Internet und Telefonie-Netzen auch gleich die passende Hardware offerieren. Ziel ist dabei laut Mobilcom die verstärkte Nutzung neuer Technologien und der gezielte Ausbau des eigenen E-Commerce-Geschäfts. Darüber hinaus will man einen eigenständigen Online-Dienst für

"Computer-Freaks" aufbauen, der zielgruppengerecht aufbereitete Inhalte für Internet- und PC-Nutzer bieten soll.