Web

 

Mobilcom erhält Milliardendarlehen von France Télécom

04.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Büdelsdorfer Carrier Mobilcom und die France Télécom haben eine Vereinbarung über ein Gesellschafterdarlehen von bis zu zwei Milliarden Euro getroffen. Die Rückzahlung muss bis spätestens Ende 2003 erfolgen, teilte der deutsche TK-Konzern mit. Die Verträge seien bereits unterzeichnet. Finanzielle Details würden in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Ein Großteil des Betrags ist für die Ausrüster Nokia und Ericsson vorgesehen, die das UMTS-Netz von Mobilcom aufbauen (Computerwoche online berichtete). Für das norddeutsche TK-Unternehmen bleibt ein Kredit in Höhe von etwa 400 Millionen Euro. France Télécom ist mit 28,5 Prozent an Mobilcom beteiligt.