Hamburger IT-Strategietage 2015

MLP-Arbeitsplatz zieht in die Cloud

CIO Klaus Strumberger von MLP berichtete auf den Hamburger IT-Strategietagen über die Verlagerung der Arbeitsplätze in eine private Cloud.
MLP CIO Klaus Strumberger auf den Hamburger IT-Strategietagen.
MLP CIO Klaus Strumberger auf den Hamburger IT-Strategietagen.
Foto: Foto Vogt

Im Frühjahr 2014 begann der Finanzdienstleister MLP damit, die Arbeitsplätze in die Cloud zu migrieren. Die etwa 1500 Mitarbeiter und 2000 Berater greifen seitdem innerhalb der virtuellen Umgebung auf ihre Arbeitsplätze zu.

Rund 180 Anwendungen werden darüber zur Verfügung gestellt - darunter Microsoft Office 2013, das auf Sharepoint basierende Datei-Ablagesystem, das CRM-System, SAP und weitere Systeme.

Die private Cloud soll Basis für die weitere Digitalisierung der Geschäftsprozesse werden. Kürzlich hatten wir über das Projekt auf CIO.de berichtet: MLP holt Desktop aus der Cloud