Web

 

Mixter veröffentlicht drei neue Hackerprogramme

15.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der deutsche Hacker "Mixter" hat drei neue Distributed-Denial-of-Service-Programme (DDoS) auf der Website Packet Storm veröffentlicht. Diese Versionen - "Fapi", "Shaft" und "Trank" - sind den bisher bekannten Programmen "Tribe Flood Network" (TFN), "Trin00" und "Stacheldraht" ähnlich, die nach vorläufigen Ermittlungen bei den jüngsten Hackerattacken auf führende Website-Betreiber verwendet wurden (CW Infonet berichtete). Mixter, der als Autor von TFN gilt, hat bislang seine Verwicklung in die Angriffe bestritten. Er habe die Programme nur geschrieben, um auf Sicherheitslücken im Internet hinzuweisen.

Die Betreiber der Site Packet Storm stellen nach eigenen Angaben bösartige Software mit dem Ziel vor, Sicherheitsexperten zur Entwicklung von Gegenmaßnahmen zu bewegen. Ein weiteres DDoS-Paket namens "Blitznet" ist seit zwei Monaten bei Packet Storm verfügbar. Laut Mixter stammt das Programm von einer Person mit dem Codenamen "Phreeon", Trin00 von "Phifli" und Stacheldraht von "Randomizer".