Tagung

Mittelstand und Web 2.0

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Wie können mittelständische Firmen das Web 2.0 nutzen, um erfolgreicher zu agieren? Diese Frage steht im Mittelpunkt der dritten Mittelstands-Fachtagung am 8. September 2009 auf Schloss Vollrads.

"Eine starke Entwicklung des IT-Bereichs könnte zu einer der größten Chancen des Mittelstands werden", erklärt Hessens Ministerpräsident Roland Koch in seinem Grußwort. Um diese Chance umfangreich zu nutzen, konzentriert sich die Tagung auf drei Themenschwerpunkte: Fantasie gegen Krisen, Dynamisierung des Kerngeschäfts und Optimierung der Infrastruktur. In der ersten Themenshopreihe "Fantasie gegen Krisen" soll es unter anderem um den Einsatz moderner Tools gehen, die die Effizienz am Arbeitsplatz steigern. In der zweiten Vortragsreihe geht es um aktuelle IT-Trends, SOA und um die Frage, wie Web-Technologien den Mittelstand verändern. Schließlich widmet sich die dritte Themenrunde Aspekten wie Web-TV, Internet-Sicherheit sowie neue Kommunikationsformen wie Twitter und wie Mittelständler diese in ihr Geschäft integrieren können. Als Neuheit werden sieben Firmenvertreter in jeweils sieben Minuten eine Innovation vorstellen, von der sie glauben, dass diese auch andere Unternehmen weiterbringen kann.

Zu den Hauptrednern der Tagung gehören der hessische Finanzminister Karlheinz Weimar, der E-Commerce-Experte, Thomas Schildhauer, Professor am Institute of Electronic Business in Berlin und Jutta Rump, Professorin am Institut für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen. Die Konferenz wendet sich an IT- und Internet-Themen interessierte mittelständische Fach- und Führungskräfte.

Weitere Informationen sind erhältlich bei Heike Ollig Synergie VertriebsDienstleistung GmbH, Telefon 0228/981 64-11, heike.ollig@synergie-vd.de oder im Internet unter www.synergie-fachtagung.de