Mitac Mio 8870: myS-7-Zwilling kommt nach Benelux

08.11.2004
Nachdem der französische Technologiekonzern Sagem zu Beginn dieses Jahres ein Windows-Smartphone unter dem Namen myS-7 ankündigte, wurde es ruhig um dieses Gerät. Nun bringt Sagems taiwanesischer Technologiepartner MiTAC ein in weiten Teilen identisches Smartphone auf den Benelux-Markt, das unter dem Namen 8870 firmiert und mit Windows Mobile 2003 Smartphone OS inklusive Windows Media Player 10 den Kunden begeistern soll...

Nachdem der französische Technologiekonzern Sagem zu Beginn dieses Jahres ein Windows-Smartphone unter dem Namen myS-7 ankündigte, wurde es ruhig um dieses Gerät. Nun bringt Sagems taiwanesischer Technologiepartner MiTAC ein in weiten Teilen identisches Smartphone auf den Benelux-Markt, das unter dem Namen 8870 firmiert und mit Windows Mobile 2003 Smartphone OS inklusive Windows Media Player 10 den Kunden begeistern soll.

Die Spezifikationen sind angesichts der herausgezögerten Markteinführung weniger aufsehenerregend. Ein 176x220 Pixel großes TFT-Display stellt maximal 65.536 Farben dar. Eine VGA-Digitalkamera (640x480 Pixel) sorgt fürs Imaging, auch Videos lassen sich mit dem Handy im QCIF-Format (176x144 Pixel) aufzeichnen und via Video-MMS verschicken. Die WindowsMobile-typischen Anwendungen sind allesamt auf dem Gerät vorhanden: Chat-Funktion, EMail-Client für POP3- und IMAP4-Postfächer, MMS- und Java-Unterstützung sowie T9-basierte Texteingabe gehören zum Standardprogramm. Ein Internet Explorer mit SSL-Support und WML-Modus für WAP2.0-kompatible Wapseiten ermöglichen das Surfen im Web. Der interne Speicher soll mit 32MB recht großzügig bemessen sein und ein SD-Kartenslot sorgt für beliebige Ausbaumöglichkeit bei speicherhungrigen Anwendungen.

Inhalt dieses Artikels