Web

 

Mit BMW und WAP auf Parkplatzsuche

25.01.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der BMW-Dienst Parkinfo.com ist nun auch mit WAP-fähigen Handys nutzbar. Autofahrer können sich per Mobiltelefon über Parkmöglichkeiten in rund deutschen 80 Großstädten und an Flughäfen informieren. Ungefähr 1600 Parkhäuser mit 600.000 Stellplätzen sind bisher erfasst. Für Köln, Regensburg und Teile Berlins ist es bereits möglich, die Anzahl der freien Stellplätze abzufragen. Die dortigen Parkleitsysteme kooperieren bereits mit BMW. Ein Sprecher des Unternehmens erklärte, man arbeite daran, diesen Service auch in den anderen deutschen Städten zur Verfügung zu stellen.

Der Dienst funktioniert folgendermaßen: Nach Anwahl der URL http://wap.parkinfo.com zeigt das Handy-Display eine Auswahl an Städten. Über diese gelangt man zu wichtigen Zielpunkten innerhalb des gewählten Ortes. Zusätzlich werden auch Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung angezeigt. Städte können auch direkt über die Kombination von URL, einem Fragezeichen und dem entsprechenden Autokennzeichen gewählt werden. Für Berlin lautet die URL beispielsweise http://wap.parkinfo.com?b.

Wer einen neuen 7er BMW besitzt, kommt noch komfortabler zu einem Parkplatz: Über die Verknüpfung des Navigationssystems mit den Internet-Diensten kann sich der Fahrer direkt zu seinem Parkplatz leiten lassen. Die aktuelle Verkehrssituation wird dabei berücksichtigt.