Gadget des Tages

Misfit Shine Fitness-Tracker

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Fitness-Tracker werden immer beliebter. Einen neuen Ableger der populären Gadgets bietet Misfit mit dem Shine.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Das gilt insbesondere für Büroarbeiter, die notgedrungen den ganzen Tag im Sitzen verbringen und sich nach Feierabend noch zu sportlichen Leistungen motivieren müssen. Glücklicherweise kann man sich, seinen Fitnesszustand und die selbst gesteckten Trainingsziele dank smarter Gadgets inzwischen bequem selbst überwachen. Einen neuen Vertreter dieser Fitness-Tracker bietet Misfit mit dem Shine.

Der aus Aluminium gefertigte Shine hat die Größe einer Zwei Euro Münze und kann wahlweise als Sportarmband, Anhänger oder mittels Magnetclip an der Kleidung getragen werden. Einmal aktiviert, sollen sich mit dem Tracker dank LED-Sensoren verschiedenste sportliche Aktivitäten, der Kalorienverbrauch sowie das Schlafverhalten überwachen lassen. Zudem soll der Fitness-Tracker wasserfest sein.

Mittels einer App lässt sich der Shine mit iOS-Endgeräten synchronisieren. Für die Stromversorgung ist eine Knopfbatterie zuständig, die das Gadget laut Hersteller für bis zu vier Monate mit Strom versorgt.

Der Fitness-Tracker ist für UVP 119 Euro im Handel erhältlich.