Web

 

MIS AG verliert Entwicklungsvorstand

27.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die MIS AG will einer Ad-hoc-Mitteilung zufolge mit einer gestrafften Führungsstruktur, einer Neuausrichtung des Vertriebs sowie weiteren "spürbaren Kostensenkungen" dem erwarteten Anhalten der Konjunkturschwäche im IT-Markt begegnen. Der Aufsichtsrat habe CTO (Chief Technology Officer) und Entwicklungsvorstand Jürgen Faißt mit sofortiger Wirkung abberufen. Faißt scheide im gegenseitigen Einvernehmen aus dem Unternehmen aus, heißt es. Den Bereich Forschung und Entwicklung übernimmt Michael Danninger, Geschäftsführer und Entwicklungschef der MIS GmbH. Im Vorstand der AG verbleiben somit nur noch CEO (Chief Executive Officer) Peter Raue und Finanzchef Detlev Klüssendorf.

In puncto Vertrieb will MIS das Beratungs- und Produktgeschäft enger miteinander verzahnen. Für die Produktpositionierung und Marketing zeichnet künftig Stefan Sexl (33) verantwortlich, seit April dieses Jahres Geschäftsführer der MIS GmbH. (tc)