Kleine Helfer

Minimalistischer Text-Editor für Mac OS X und iOS

31.05.2013 | von 
Diego Wyllie
Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Email:
Mit "WriteRoom" von der amerikanischen Softwareschmiede Hog Bay Software steht Nutzern ein minimalistischer Text-Editor für Mac OS X und iOS (ab Version 4.0) zur Verfügung.
WriteRoom - Minimalistischer Text-Editor für Mac OS X und iOS.
WriteRoom - Minimalistischer Text-Editor für Mac OS X und iOS.

Die Anwendung soll den Anwender in die Lage versetzen, sich voll und ganz auf das Schreiben zu konzentrieren. Dazu bietet WriteRoom einen bequemen Vollbildmodus an und verzichtet auf die unzähligen Features, die von gewöhnlichen Textverarbeitungsprogrammen wie Microsoft Word oder Pages angeboten werden.

Selbst einfache Layout- beziehungsweise Formatierungs-Funktionen sucht man bei diesem Programm vergeblich. Anwender können jedoch das Erscheinungsbild der Arbeitsoberfläche, die standardmäßig im Retro-Style mit schwarzem Hintergrund und grüner Schriftfarbe daherkommt, nach eigenem Gusto anpassen. Auf der Website des Anbieters stehen einige Themes zur Verfügung, die andere WriteRoom-Anwender erstellt haben und die man kostenlos herunterladen und installieren kann. Ein weiteres praktisches Feature ist die Dropbox-Integration, iCloud wird allerdings nicht unterstützt.

Interessierte können auf der Projekt-Website eine kostenlose Demo-Version für Mac OS X herunterladen. Wer von den Vorteilen der Anwendung überzeugt ist, muss für die endgültige Lizenz knapp zehn Dollar auf den Tisch legen. Die iPhone-App schlägt mit rund vier Euro zu Buche und ist im App Store erhältlich.

CW-Fazit: Wer ohne jeden Schnickschnack einfach nur schreiben möchte, für den ist WriteRoom ideal. (ph)

Newsletter 'Software' bestellen!