Kleine Helfer

Mind-Maps schnell und einfach erstellen - mit Bubbl.us

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Bei Bubbl.us handelt es sich um eine leichtgewichtige Web-Anwendung, die auf Adobe Flash basiert und kostenlos angeboten wird. Da keine Registrierung erforderlich ist, können Anwender im Nu eigene Mind-Maps erstellen und sofort loslegen.
Kreatives Brainstorming mit Bubbl.us.
Kreatives Brainstorming mit Bubbl.us.

Erst wenn die Grafiken gespeichert und exportiert werden sollen, muss ein Account eingerichtet werden. Was die Funktionalität angeht, zeichnet sich das Programm durch ein spartanisches Feature-Set aus: Einfache Mind-Maps erstellen, speichern, ausdrucken, mit anderen Benutzern teilen und als Bild oder im HTML-Format exportieren. Viel mehr kann das Tool nicht. Aber man merkt, dass die wenigen Funktionen, die angeboten werden, mit Liebe zum Detail implementiert worden sind.

Ein gutes Beispiel hierfür sind die Zoom- und Vollbild-Funktionen. Man kann beliebig hinein- und herauszoomen sowie im Fullscreen-Mode arbeiten, was die Navigation bei größeren Maps wesentlich erleichtern kann. Nicht zuletzt wird Bubbl.us durch sein minimalistisches und durchdachtes Funktionsangebot zu einem Brainstorming-Tool, das sehr intuitiv ist und sich auf Anhieb bedienen lässt. Am Ende macht das Tool genau das, was es verspricht: ein wenig Ordnung ins kreative Chaos bringen.

CW-Fazit: Weniger ist mehr, lautet offenbar das Motto der Bubbl.us-Entwickler. Wer Mind-Maps schnell und einfach erstellen möchte, für den könnte dieses kleine Tool genau das Richtige sein. (ph)