Web

 

MIK erneuert seine BI-Plattform

11.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die MIK AG, Reichenau, hat die neue Version 2.2 ihrer .NET-basierenden Business-Intelligence-Plattform "MIK-BIS" angekündigt. Zu den Neuerungen gehören Verbesserungen im Modul "Presentation" zur Entwicklung individueller Management-Oberflächen (neue Layout-Templates, Caching, Einbindung externer .NET-Programme und Add-ins), im Tabellenmodul "Table" (rund 120 Excel-ähnliche Formeln aus den Bereichen Datum/Zeit/Text, Finanzen, Mathematik, Statistik und Logik sowie Darstellung relationaler SQL-Tabellen aus z.B. SQL Server oder Access), im Modul "Multi-Dokument" (gleichzeitige Anzeige von bis zu sechs BIS-Dokumenten mit flexiblem Ausdruck), im "Report Runner" (Massenberichte für große Anwendergruppen) sowie im "Mail Connector" (direkter E-Mail-Versand der Bildschirmdarstellung von Dokumenten).

Eine echte Neuheit ist das Modul "Tacho/Dashboard", das beispielsweise in Balanced-Scorecard-Anwendungen die Darstellung und Bewerung eines beliebigen Datenwerts aus der Datenbank erlaubt und laut Hersteller umfangreiche Formatierungs- und Einstellungsmöglichkeiten bietet. (tc)