Web

 

Microsofts CRM 3.0 kommt im Dezember

04.11.2005
MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Upgrade der selbstentwickelten CRM-Lösung kommt früher als erwartet. Neben dem Kaufprodukt wird es eine Hosting-Variante geben.

Ursprünglich sollte das Release 3.0 erst Anfang kommenden Jahres freigegeben werden. Zu den wesentlichen Neuerungen zählt, dass eine spezielle Version der Software für das Hosting entwickelt wurde. Partner von Microsoft sollen diese Lösung betreiben können. Der Endanwender greift via Web auf die Applikation zu.

Damit reagiert Microsoft auf Konkurrenten wie Siebel und Salesforce.com, die bereits CRM zur Miete feilbieten. Über das Preismodell für das Hosting-Produkt sagte der Softwarekonzern nichts. Details sollen erst nächsten Monat bekannt gegeben werden.

Eigenen Angaben zufolge will Microsoft über Partner Hosting-Lösungen anbieten, die auf lokale Märkte zugeschnitten sind. Dem Softwarekonzern zufolge unterscheide sich dieser Ansatz von dem des Wettbewerbers Salesforce.com, der eine CRM-Lösung für alle Nutzer zur Verfügung stelle. Salesforce.com sieht dies natürlich anders und verweist auf die Strategie des "Appexchange", einem Marktplatz von Modulen, mit denen Anwender ihre CRM-Umgebung ausbauen und damit an die eigenen Bedürfnisse anpassen könnten (siehe Salesforce.com startet mit ersten Anwendungen seine neue Plattformstrategie). (fn)