Web

 

Microsofts Carpoint kommt nach Europa

06.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsofts Automobil-Website Carpoint soll Anfang 2000 auch in Kanada und etwas später in einigen europäischen Ländern an den Start gehen. Das gab Gwen Weld, Director für International Business Development, bekannt. Die Homepage, die Informationen rund ums Auto enthält und Interessenten an die entsprechenden Händler weiter verweist, ist neben den USA bereits in Japan präsent, wo die Site am 11. November ihren Betrieb aufnahm. Dort ist Carpoint ein Joint-venture verschiedener Unternehmen, darunter Softbank, Seven-Eleven aus Japan und Yahoo. In den USA ist die Website bereits eine Kooperation mit dem Autohersteller Ford Motor Co. eingegangen (CW Infonet berichtete). Nun ist Weld auf der Suche nach geeigneten Partnern

in Kanada und Europa.