Web

 

Microsoft will über Sicherheitspläne reden

05.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Steve Ballmer höchstpersönlich will morgen in München darlegen, wie es für den Softwareriesen in Sachen Security weitergeht. Erwartet wird, dass der Manager Details zu einer erwarteten Anti-Spyware-Lösung für Unternehmen preisgibt. Seit Anfang des Jahres können Privatanwender "Microsoft Antispyware Beta" nutzen, eine Version für professionelle Anwender soll kommen.

Außerdem könnte es Neuigkeiten zu "Windows Onecare" geben: Damit will Microsoft ein Sicherheitspaket vorstellen, das erstmals auch Virenschutz mit regelmäßigen SignaturUpdates bietet. Welche Schwerpunkte Microsoft-Chef Ballmer sonst noch im Bereich Security sieht, lesen Sie morgen an dieser Stelle. (ave)