Web

 

Microsoft warnt vor Exchange-2000-Loch

08.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft warnt Anwender des Modules "Outlook Web Access" seines Messaging-Servers Exchange 2000 vor einem Sicherheitsloch. In einem diesbezüglichen Security Bulletin erklärt der Hersteller, durch den Fehler sei unter Umständen unberechtigter Zugriff auf Postfächer möglich. Das Web-Access-Modul wird bei der Installation von Exchange standardmäßig aktiviert und betrifft damit die Mehrzahl der Anwender (die sich nach Einschätzung von Experten aber noch in Grenzen hält, da die meisten Unternehmen noch Version 5.5 nutzen). Ein entsprechender Patch ist bereits verfügbar. Dieser soll auch in das kommende Service Pack 1 für Exchange 2000 übernommen werden.