Web

 

Microsoft verliert weitere Spitzenleute

26.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Zwei weitere Topmanager kehren Microsoft den Rücken: Zum Jahresende scheidet Don Gagne aus. Der Entwicklungsdirektor für Microsoft Office genießt wegen seiner ruhigen und besonnenen Art hohes Ansehen unter Kollegen. Angeblich möchte sich Gagne zunächst einmal stärker seinem Hobby Autorennen zuwenden.

Der zweite Abgang ist Hadi Partovi, als General Manager für das Portal MSN zuständig. Der 32-Jährige möchte eine eigene Firma gründen. Aus dem gleichen Grund hat Partovi schon einmal Microsoft verlassen, nämlich 1999 zwecks Gründung des Telekommunikationsunternehmens Tellme. 2002 kehrte er allerdings zu Microsoft zurück.

Beide Manager scheiden rund einen Monat, nachdem Microsoft eine umfassende Restrukturierung eingeleitet hat, aus. Unmittelbar nach Bekanntgabe des Firmenumbaus war mit Jim Allchin der oberste Windows-Architekt zurückgetreten. Kurz darauf kündigte Ward Cunningham, der Erfinder der Wiki-Technik für frei bearbeitbare Websites. (ls)