Web

 

Microsoft und KPMG tun sich zusammen

18.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Kurz nach der Vorstellung seiner ".Net"-Strategie hat Microsoft eine strategische Kooperation mit KPMG Consulting geschlossen. Unter dem Namen "Dot.Ramp" wollen die beiden Unternehmen anderen Firmen den Einstieg in elektronische Marktplätze erleichtern - auf Basis des vor allem XML-basierten (Extensible Markup Language) .Net, versteht sich. KPMG wird dazu im Laufe der kommenden zwölf Monate rund 500 Berater anheuern, die speziell in diesem Bereich arbeiten sollen. Anfang des Jahres hatten sich Microsoft und KPMG bereits in Sachen Windows-2000-Integration zusammengetan. Kip Martin von der Meta Group hält die neue Allianz allerdings nur für eine von vielen. Die Nachfrage nach Produkten und Lösungen zur Integration steige beständig und werde ein Fülle ähnlicher Partnerschaften und Services nach sich ziehen, so der

Analyst.