Web

 

Microsoft und Apple verstärken sich

15.03.2001
Übernahme von Webappoint und Powerschool

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft und Apple haben sich strategisch durch den Zukauf je einer kleinen Softwareschmiede verstärkt.

Die Gates-Company hat im vergangenen Oktober heimlich, still und leise Webappoint.com aus dem kalifornischen Santa Clara übernommen. Ruchbar wurde die Transaktion erst durch die jüngste Pflichtveröffentlichung Microsofts bei der US-Börsenaufsicht. Finanzielle Details wurden darin allerdings nicht mitgeteilt. Webappoint hat eine Lösung für die Terminverwaltung im Web entwickelt, die Microsoft als Service in sein .NET-Portfolio übernehmen will.

Apple besinnt sich zurück auf seine alten Stärken im Bereich Forschung und Lehre. Für 62 Millionen Dollar schluckt der Hersteller aus Cupertino den Anbieter Powerschool Inc. Diese Company aus Folsom in Kalifornien hat auf Basis von Apples Application Server Webobjects eine Lösung entwickelt, mit der Lehrer die Noten ihre Schüler online verwalten (und auf Wunsch auch neugierigen Eltern zur Einsicht anbieten) können. Die Akquisition bedarf allerdings noch der Zustimmung der Powerschool-Aktionäre.