Angebot

Microsoft tauscht iPads gegen Geld um

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Microsoft bietet ab sofort die Möglichkeit an, die (alten) iPads gegen einen Geschenkkarte für den Microsoft Store umzutauschen. Auch einen passenden Ersatz für das iPad bietet Microsoft an.
Microsoft nimmt iPad in Zahlung.
Microsoft nimmt iPad in Zahlung.

Microsoft macht iPad-Besitzern in den USA derzeit ein Angebot: Wer sein iPad 2, iPad 3 oder iPad 4 in einem der Microsoft Stores abgibt, der erhält einen Gutschein im Mindestwert von 200 US-Dollar (etwa 150 Euro). Das Geld könne, so Microsoft, sowohl für den Kauf eines Surface oder für jedes andere Produkt im Microsoft Store eingesetzt werden.

Microsofts Gegenangebot: Surface RT
Microsofts Gegenangebot: Surface RT
Foto:

Das Angebot gilt noch bis zum 27. Oktober in allen Microsoff-Läden in den USA und Kanada. Das bisher möglichst "behutsam" genutzte iPad muss in einer der Filialen vorbeigebracht werden. Über den Online-Shop von Microsoft Store gilt das Angebot nicht. Außerdem gilt das Angebot nur ein Mal pro Person. Für die Entsorgung der abgegebenen iPads beauftragt Microsoft das Unternehmen CExchange. (PC-Welt/mb)