Web

 

Microsoft stockt Security-Management auf

13.04.2004

Microsoft versetzt im Bemühen um mehr IT-Sicherheit zwei prominente Manager in seinen Bereich Security Business and Technology. Gordon Mangione, bislang Corporate Vice President für Marketing und Entwicklung von SQL Server, übernimmt dort die Verantwortung für Produktentwicklung und Support. Außerdem übernimmt in rund einem Monat Rich Kaplan, aktuell Corporate Vice President für den Bereich Content Development and Delivery, das Security Marketing inklusive Produkt-Marketing, Public Relations, Krisenkommunikation sowie Business Development.

Beide behalten ihren Titel als Corporate Vice President und berichten in ihren neuen Funktionen an Mike Nash, Chef der Sicherheitssparte. Ein Nachfolger für Kaplan wird derzeit noch gesucht, Mangiones Aufgaben übernehmen Paul Flessner, Senior Vice President der Platform Division, und verschiedene General Manager. (tc)