Web

 

Microsoft SkyDrive: Jeder bekommt 500 Megabyte

10.08.2007
Microsoft hat den öffentlichen Betatest eines Backup-Services im Web mit dem Namen SkyDrive gestartet. Anwender erhalten 500 Megabyte Speicher auf Microsoft-Servern und können diesen beliebig mit Daten füllen.

Die abgelegten Daten können auf Wunsch mit Zugriffsbeschränkungen belegt werden. Windows Live SkyDrive (das während der Entwicklung noch "Live Folders" hieß) wurde direkt in die Konten der "Windows Live"-Nutzer eingebunden. Somit besteht die Möglichkeit, Dateien mit anderen Online-Kontakten auszutauschen. SkyDrive ist auch für die Sicherung kleinerer Datenmengen geeignet. Der Service ist bislang kostenlos nutzbar, für die finale Version plant Microsoft eine Nutzungsgebühr. (sh)