Web

 

Microsoft schließt Distributionsabkommen mit T-Systems

31.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - T-Systems erweitert seine Partnerschaft mit . So wird die Telekom-Tochter künftig die Produkte von Microsofts Business-Solutions-Sparte vertreiben. Die Microsoft-Verantwortlichen erhoffen sich dadurch einen verbesserten Absatz ihrer "Axapta"- und "Navision"-Pakete. Vor allem die Marktdurchdringung in Osteuropa soll mit dem Deal ausgebaut werden. T-Systems unterhält Niederlassungen in Russland, Polen, der Tschechischen Republik und Ungarn. Microsoft-Kunden, die Niederlassungen in verschiedenen Ländern unterhalten, bräuchten künftig nur noch einen Service-und Ansprechpartner, lobt Laurent Delaporte, Vice President des Bereichs Small and Midmarket Solutions and Partners Group von Microsoft, die Vorteile der Kooperation. Details der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben. (ba)