Web

 

Microsoft ruft Harvard-Professor in den Aufsichtsrat

08.06.2001
Der US-Softwareriese Microsoft hat James Cash, Professor an der Harvard Business School und IT-Berater, in seinen Aufsichtsrat berufen. Mit dieser Ernennung steigt die Zahl der Board-Mitglieder bei der Gates-Company auf acht an.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Softwareriese Microsoft hat James Cash, Professor an der Harvard Business School und IT-Berater, in seinen Aufsichtsrat berufen. Der 53-jährige Wirtschaftsexperte sitzt zudem in den Aufsichtsräten von General Electric, Winstar Communications und Knight-Ridder. Mit der Ernennung von Cash steigt die Zahl der Board-Mitglieder bei der Gates-Company auf acht an. Weitere Directors sind neben dem Chairman Bill Gates und Microsoft-Chef Steve Ballmer auch Raymond Gilmartin (Chef von Merck & Company), David Marquardt (General Partner bei August Capital), Ann McLaughlin (Ex-Chairman von The Aspen Institute), W.G. Reed (vormals Chairman von Simpson Investment) und Jon Shirley (ehemals President und Chief Operating Officer von Microsoft).