Web

 

Microsoft Query jetzt auch für Excel v. X

10.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat für die Excel-Version für Mac OS X das bekannte "Query"-Tool veröffentlicht (~1,5 MB, zunächst nur englischsprachig). Query ermöglicht die Übernahme von Daten aus Datenbanken in das Tabellenkalkulationsprogramm über die ODBC-Schnittstelle (Open Database Connectivity). Das Tool kann bereits vorhandene Abfragen aus anderen Excel-Versionen - 98, 2001, Windows - verwenden und ist kostenlos. Voraussetzung für die Installation ist ein Office beziehungsweise Excel v. X auf dem neuesten Update-Stand sowie ein passender ODBC-Treiber. Microsoft bietet diese für Mac OS X nicht selbst an, sondern verweist auf die Third-Party-Tools von Open Link Software. (tc)