Oktober-Patches

Microsoft plant elf Security-Updates

10.10.2008
Von Katharina Friedmann 
Die für den kommenden Patch-Tuesday angekündigten elf Sicherheits-Bulletins sollen teilweise kritische Lücken in Windows, Office und dem Internet Explorer stopfen.

Laut Vorankündigung wird es am Dienstag, den 14. Oktober, vier als "kritisch" eingestufte Patch-Sets geben. Sie sollen schwerwiegende Bugs in Active Directory, dem Internet Explorer sowie Excel und dem Microsoft Host Integration Server beseitigen. Mit weiteren sechs "wichtigen" Bulletins adressiert Microsoft Sicherheitslücken im Windows-Betriebssystem, während ein als "moderat" bezeichnetes Security-Update ein Leck in Office abdichten soll.