Web

 

Microsoft packt kostenlose Office-2003-Testversion auf PCs

24.08.2004

Ab sofort ist auf ausgewählten PCs eine Testversion des Büropakets "Office 2003" vorinstalliert, die 60 Tage lang kostenlos genutzt werden kann. Nach Angaben von Microsoft handelt es sich dabei um die Edition für Schüler, Studierende und Lehrkräfte (SSL). Die Software soll sich nach Ablauf der Testphase in eine Vollversion wandeln lassen, ohne eine Neuinstallation zu erfordern. Der Funktionsumfang der Anwendungen Word, Excel, Powerpoint und Outlook ist laut Microsoft während des Testzeitraums nicht eingeschränkt.

Anwender müssen das Office-Paket aktivieren, um es nutzen zu können. Danach steht der Funktionsumfang 60 Tage lang bereit. Während dieses Zeitraums lässt sich die Software in eine Vollversion umwandeln. Dazu startet der Anwender den Befehl "Produktaktivierung" im Hilfemenü. Danach muss ein Produktschlüssel eingegeben werden, der zum Preis von rund 170 Euro online oder über ein im Handel gekauftes Office-SSL-Paket bezogen wird. Wer keine Vollversion erwirbt, kann nach Ablauf der Testphase Dateien nur noch öffnen und Drucken, jedoch nicht mehr bearbeiten oder neu erstellen.

Weitere Informationen zu Office 2003 SSL finden sich bei Microsoft. (lex)