Notizsoftware

Microsoft OneNote 2013 - jetzt in vollem Funktionsumfang kostenlos

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Die Notiz-Software OneNote 2013 von Microsoft ist nun mit vollem Funktionsumfang für Privat-Anwender gratis erhältlich.
Foto: Microsoft

Microsoft hatte im vergangenen Jahr die Notiz-Software OneNote 2013 (siehe auch Die besten Tipps zu Microsoft OneNote) in einer Gratis-Version für Privat-Nutzer veröffentlicht, die im Vergleich zur Bezahl-Version allerdings einige Einschränkungen bei den Funktionen bot. Diese Einschränkungen sind nun aufgehoben worden, wie Microsoft per Blog-Eintrag verkündet. Ab sofort ist damit OneNote 2013 für Privat-Anwender mit vollem Funktionsumfang gratis erhältlich.

In der Gratis-Version von OneNote 2013 dürfen damit alle Funktionen genutzt werden, die bisher der Bezahl-Version vorenthalten waren. Dazu gehört die Möglichkeit, in den Notizen einzelne Bereiche durch ein Passwort zu schützen. Über die Seiten-Historie kann jederzeit zu früheren Versionen einer Notiz gewechselt werden. Außerdem können den Notizen nun auch Audio- und Video-Aufnahmen hinzugefügt werden. Die Audio-Suche erlaubt es, nach Worten innerhalb der Audio- und Video-Aufnahmen zu suchen. Zu guter Letzt können in Notizen nun auch andere Dateien, wie etwa Office-Dokumente, eingebunden werden.

OneNote 2013 ist kostenlos für Windows 7 und Windows 8 auf dieser Microsoft-Website erhältlich. Die in OneNote 2013 abgelegten Notizen werden auf OneDrive gespeichert. Hierfür erhalten die OneNote-Nutzer 15 GByte kostenlosen Online-Speicherplatz auf OneDrive. Auf die Notizen kann auch über die OneNote-App für Windows Phone, Mac, iPad, iPhone, Android und Web jederzeit auch unterwegs oder auf einem fremden Rechner zugegriffen werden. (mje)