Web

 

Microsoft kündigt Data-Mining-Protokoll für .NET an

07.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat gestern ein XML-basiertes Datenzugangs-Protokoll namens "XML for Analysis" veröffentlicht. Laut Produkt-Manager John Eng können Entwickler damit so genannte Business Intelligence (BI) in .NET-Internet-Dienste integrieren können. XML for Analysis soll somit im Web-Zeitalter legitimer Nachfolger von "OLE DB for OLAP" und "OLE DB for Data Mining" werden. Zugreifen kann man damit allerdings ausschließlich auf Microsoft-Datenquellen. Dafür, so Eng, lasse sich der neue Standard mit allen Internet-tauglichen Programmiersprachen wie Visual Basic, C++ oder Java nutzen. Eine Beta von XML for Analysis steht ab sofort zum Download bereit, im ersten Quartal kommenden Jahres folgt eine vollständige Beta-Entwicklungsumgebung. Im Laufe des ersten Halbjahres 2001 soll die Spezifikation, an deren Entwicklung laut Microsoft rund 50 Partner und einige große Beratungsfirmen beteiligt

waren, dann endgültig festgeschrieben werden.