Web

 

Microsoft findet Nachfolgerin für Branoner

04.01.2007
Angelika Gifford (41) übernimmt bei der Microsoft Deutschland GmbH mit sofortiger Wirkung die Leitung des Geschäftsbereichs Public Sector.

Sie wird damit Nachfolgerin von Wolfgang Branoner, der das Unternehmen bereits Ende Juni 2006 verlassen hatte, und als Direktorin Mitglied der Geschäftsleitung. Gifford hatte den verwaisten Posten in den vergangenen zwei Monaten bereits kommissarisch geleitet und war zuvor drei Jahre lang Vertriebsleiterin Bund und Länder im Bereich Public Sector - mithin eine interne Lösung. Die Managerin berichtet vorerst noch an den Interims-Deutschlandchef Klaus Holse Andersen und ab Anfang Februar dann an den designierten neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung Achim Berg.

Gifford ist seit 14 Jahren in verschiedenen Positionen für Microsoft Deutschland und EMEA tätig. Davor bekleidete sie noch Vetriebs-Management-Funktionen bei CompuNet und Data Service. (tc)