Web

 

Microsoft eröffnet Technology Center in Dänemark

16.11.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im dänischen Vedbaek hat Microsoft sein drittes Technology Center in Europa eröffnet. Die beiden anderen Zentren finden sich in Unterschleißheim bei München sowie im englischen Reading. Die Einrichtungen sollen Softwarehäuser dabei unterstützen, Microsoft-basierende Produkte zu entwickeln und zu vermarkten. Neben technischen Kursen bietet der Softwarehersteller nach eigenen Angaben Business-Level-Support sowie Informationen zur Produktplanung und technische Roadmaps. Insgesamt plant Microsoft in diesem Geschäftsjahr in Europa, dem mittleren Osten und Afrika (EMEA) zusätzlich 95 Millionen Dollar in die Unterstützung von lokalen Softwarehäusern zu stecken. Außerdem überlegt das Unternehmen, weitere Technology Center in Südafrika, Spanien, der Schweiz und in den Niederlanden zu eröffnen. (rg)