Web

 

Microsoft erneuert Migrations-Tools für Unix

22.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat "Services for Unix" (SFU) auf den Versionsstand 3.0 gebracht. Die Migrations-Tools sollen Unternehmen den Umstieg von Unix auf Windows erleichtern. SFU 3.0 integriert die Unterstützung des Unix-Dateisystems NFS (Network File System) in Windows. Außerdem können SFU-Nutzer mittels Active Directory Server und NIS (Native Information System) direkt auf Unix-Verzeichnisse zugreifen, verspricht Microsoft.

Neu in der Version 3.0 ist die 1999 von Softway Systems gekaufte Interix-Software. Damit sollen sich Unix-Anwendungen neu kompilieren lassen, so dass sie auf unterschiedlichen Windows-Systemen, unter anderm XP und .Net, laufen. SFU 3.0 ist voraussichtlich ab Ende Juni 2002 zum Preis von 99 Dollar zu haben. Bislang kosten die Migrations-Tools und Interix im Kombipaket 250 Dollar. Informationen zur Migration von Unix auf Windows hat Microsoft zusammengestellt. (lex)