Web

 

Microsoft erneuert Active Directory

19.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit dem Windows-2000-Nachfolger .Net-Server will Microsoft auch eine neue Verzeichnis-Technologie präsentieren. Active Directory wird um Funktionen erweitert, mit denen sich nicht nur Informationen über Nutzer, Clients und Netzwerkkomponenten, sondern auch Netzanwendungen verwalten lassen, sagte Produkt-Manager Jackson Shaw. Dadurch sollen Administratoren zum Beispiel auf Firmenportale von Zweigstellen zugreifen können, ohne die Inhalte zentral speichern zu müssen. Experten glauben, dass die neue Technologie das aufwändige Syncronisieren von Verzeichnissen überflüssig machen kann. Ob das neue Active Directory in .Net-Server integriert wird oder als kostenpflichtiges Zusatzprodukt auf den Markt kommt, ist laut Shaw noch nicht geklärt. (lex)