Web

 

Microsoft Deutschland klärt die Wilfert-Nachfolge

12.12.2006
Ralph Haupter (38) wird zum 1. März kommenden Jahres neuer Business- und Marketing-Officer (BMO) der Microsoft Deutschland GmbH.

Er wird damit Nachfolger von Christoph Wilfert (41), der seit Anfang Juli das "Dynamics"-Geschäft des Konzerns in den USA leitet. Stefan Ropers (37), der zwischenzeitlich Wilferts Aufgaben übernommen hatte, soll zum 1. Februar eine "andere herausgehobene Vertriebsaufgabe" innerhalb von Microsoft übernehmen, Haupter aber noch bis Anfang März bei der Übergabe unterstützen.

Haupter ist derzeit noch auf EMEA-Ebene als General Manager für das Mittelstands- und Partnergeschäft zuständig. Bevor der Diplom-Ingenieur im Jahr 2005 zu Microsoft stieß, arbeitete er zwölf Jahre lang in verschiedenen Vertriebspositionen für die IBM. Als BMO verantwortet er neben dem Marketing auch die Führung der verschiedenen Business Groups. Der Posten sei in etwa mit dem eines Chief Operating Officer (COO) vergleichbar, erklärte das Unternehmen. (tc)