Präsentation

Microsoft Build 2014 - Neuigkeiten aus Entwicklersicht

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Microsoft hat am Freitag für Journalisten in München die Entwicklerkonferenz Build in San Francisco Revue passieren lassen.

Holger Sirtl, Senior Technical Evangelist bei Microsoft in Unterschleißheim, stellte dabei die auf der Build 2014 angekündigten Neuheiten für Entwickler vor. Und weil die Präsentation für Developer sehr viel aussagekräftiger und kompakter ist als Pressemitteilungen und Blogposts, haben wir die deutsche Microsoft-Pressestelle gefragt, ob wir die Präsentation bekommen und bei Slideshare reinstellen können.

Können wir:

Voraussichtlich am Donnerstag dieser Woche wird Microsoft den Download des auf der Build vorgestellten Windows Phone 8.1 für registrierte Entwickler veröffentlichen. Dieser enthält allerdings noch keine geräte- oder Carrier-spezifischen Anpassungen - und auch keine in Deutschland nutzbare virtuelle Assistentin Cortana, für die unter anderem im hiesigen Bing die Daten fehlen.

Um die Vorabversion installieren zu können, benötigt man ein Entwicklerkonto (das bekommt man mittlerweile kostenlos via Appstudio-Anmeldung) und die App Preview for Developers aus dem Windows Phone Store.