Web

 

Microsoft bringt deutsche "MoneyCentral"-Version

20.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Microsoft Corp. wird in den kommenden Monaten eine internationale Version ihres Online-Dienstes "MoneyCentral" an den Start schicken. Neben Frankreich, Japan und Großbritannien soll der Service künftig auch in Deutschland genutzt werden können. Die weiterentwickelte Ausführung des Internet-Diensts für Privatanleger bietet dem Kunden über den "MSN Messenger" aktuelle Informationen aus dem Finanzwesen. Unter anderem kann der Benutzer Aktienkurse abfragen, Analystenprognosen einsehen oder die Entwicklung einzelner Unternehmen verfolgen.