Wichtige Updates für SharePoint und Office Project

Microsoft behebt Defizite bei der Suche und Content Management

Sascha Alexander ist Manager Marketing & Kommunikation bei der QUNIS GmbH, Neubeuern, die auf Beratung und Projekte in der Business Intelligence, Big Data und Advanced Analytics spezialisiert ist. Zuvor war der Autor als Director Communications bei den Marktforschungs- und Beratungsunternehmen BARC und PAC tätig. Als ehemaliger Redakteur der COMPUTERWOCHE sowie Gründer und Chefredakteur des Portals und Magazins für Finanzvorstände CFOWORLD verbindet ihn zudem eine lange gemeinsame Zeit mit IDG.
Seine Themenschwerpunkte sind: Business Intelligence, Data Warehousing, Datenmanagement, Big Data, Advanced Analytics und BI Organisation.
Infastruktur-Updates für den SharePoint Server 2007 und dem Project Server 2007 sollen funktionale Lücken schließen und Beschwerden von Kunden nachkommen.

Die als "Infrastructure Update for Microsoft Office Servers" bezeichnete Aktualisierung steht im Download Center des Herstellers bereit. Sie enthält laut Microsoft unter anderem neue Suchfunktionen für den SharePoint Server 2007, die bisher nur für den Search Server 2008 und den Search Server 2008 Express erhältlich waren. Hierzu gehören eine föderierte Suche, eine einheitliche Administrationsoberfläche sowie als "Performance Updates" bezeichnete Verbesserungen (Wichtige Details finden Sie im Microsoft Enterprise Search Blog sowie im Microsoft SharePoint Team Blog).

Mehr Performance für Microsoft Office Project Server 2007

Ein weiterer Schwerpunkt des Updates bilden überarbeitete Content-Deployment-Funktionen, die offenbar von vielen Kunden angemahnt wurden. Sie finden sich im Infrastructure Update for Microsoft Office Servers und den jetzt ebenfalls erhältlichen "Infrastructure Update for Windows SharePoint Services 3.0" und "Infrastructure Updaten for Microsoft Office Project 2007" (Details zu den Bugfixes finden Sie auf der Download-Seite).

Hinzu kommen Verbesserungen, die laut Hersteller die Bedienung und Performance von Microsoft Office Project Server 2007 and Project Professional 2007 betreffen. Die Einzelheiten hat Microsoft in einem White Paper zusammengefasst.