Web

 

Micrologica weiterhin in der Verlustzone

14.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Micrologica AG, Bargteheide, hat in den ersten neun Monaten 2000 einen Umsatz von 8,1 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag dieser Wert bei 11,4 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) des Anbieters von Call-Center-Lösungen und Produkten zur sogenannten Computer-Telecommunication-Integration (CTI) belief sich im bisherigen Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres auf minus 10,5 Millionen Euro (Vorjahr: minus 2,8 Millionen Euro).