Gadget des Tages

Micasa Lab iRock - Apple-Gadgets verschaukeln

Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Die Micasa Labs haben einen Schaukelstuhl entwickelt, der Bewegungsenergie in Strom umwandelt. Ein iOS-Dock leitet diesen direkt in angeschlossene Apple-Geräte.

Unter dem Motto "Fürs Leben gemacht" entschloss sich 1981 das Schweizer Unternehmen Migros, ein eigenes Möbelhaus aufzubauen und gründete Micasa. Seitdem gestalten die Designer des Einrichtungsspezialisten Möbel, Lampen und Accessoires. Demnächst soll ein Schaukelstuhl hinzukommen, der mehrere außergewöhnliche Funktionen vereint.

Am Stuhl befindet sich eine Halterung mit Dockingstation, an die sich ein Apple iPhone oder iPad anschließen lässt. Größte Besonderheit des traditionell gestalteten Schaukelstuhls ist aber ein verbauter Generator, der die geschaukelte Bewegungsenergie in Elektrizität umwandelt. Diese kann dann für den Betrieb der Mobilgeräte verwendet werden.

Wer sich etwa beim Lesen noch mit seiner Lieblingsmusik berieseln lassen möchte, kann zudem zwei integrierte Lautsprecher nutzen. Die in der Lehne verbauten Boxen liefern jeweils eine Leistung von 25 Watt. Ansonsten besteht der Stuhl aus lackiertem Holz. Insgesamt wiegt er 18 Kilogramm, womit er wohl als Schwergewicht unter Schaukelstühlen gelten kann - der Grund dürfte vor allem der Generator sein.

So verrückt sich die Idee anhört, der 120 Zentimeter lange und 115 Zentimeter hohe Schaukelstuhl soll sogar verkauft werden. Allerdings kostet so viel Einfallsreichtum auch ein kleines Vermögen, denn Micasa wird den Stuhl für 1300 US-Dollar (rund 1000 Euro) anbieten. Vorerst soll es den Stuhl nur in weiß geben, später auch in schwarz, rot, gelb und gestreift. Android-Nutzer müssen leider noch warten, da der Stuhl nur mit einem 30-Pin-Dock ausgestattet ist. Für das iPhone 5 soll ein Lightning-Adapter mitgeliefert werden. Wann genau der Schaukelstuhl auf den Markt kommt, teilte Micasa bisher nicht mit.