Administrator Must-Haves Teil 1: MIB-Browser

MIB-Browser für SNMP

Frank-Michael Schlede arbeitet seit den achtziger Jahren in der IT und ist seit 1990 als Trainer und Fachjournalist tätig. Nach unterschiedlichen Tätigkeiten als Redakteur und Chefredakteur in verschiedenen Verlagen arbeitet er seit Ende 2009 als freier IT-Journalist für verschiedene Online- und Print-Publikationen. Er lebt und arbeitet in Pfaffenhofen an der Ilm.
Thomas Bär, der seit Ende der neunziger Jahre in der IT tätig ist, bringt weit reichende Erfahrungen bei der Einführung und Umsetzung von IT-Prozessen im Gesundheitswesen mit. Dieses in der Praxis gewonnene Wissen hat er seit Anfang 2000 in zahlreichen Publikationen als Fachjournalist in einer großen Zahl von Artikeln umgesetzt. Er lebt und arbeitet in Günzburg.
In die Werkzeugkiste eines jeden IT-Profis gehören einige wichtige Tools - dieser kleine Helfer zur MIB-Analyse gehört definitiv dazu.

Große und teure Programme bieten beinahe alles was sich das Administratorherz wünscht. Doch kleine, teilweise kostenlose, Hilfsprogramme bieten viele Funktionen auch ohne umständliche Installationen. Sie gehören zum Handwerkszeug eines IT Profi oder Semi-Profi.

MIB-Browser

Aktive Netzwerkgeräte, wie beispielsweise Drucker, Router oder Switches, nutzen ein einheitliches Management-System für den Versand von Nachrichten und für die Ausgabe von Statusinformationen: SNMP (Simple Network Management Protocol). Jede professionelle Netzwerk-Management-Software spricht die Geräte über SNMP an und verwaltet sie.

Doch nicht selten stehen Administratoren vor dem Problem dass die Interpretation der übermittelten Daten nicht ganz so einfach ist. Für den schnellen Blick auf die Daten im Zusammenspiel mit der MIB-Definitionsdatei reicht eine kleinere Software. Als besonders praktisch im täglichen Umgang hat sich der iReasoning MIB Browser herausgestellt. Das Programm ist für den privaten Einsatz gänzlich kostenlos, jedoch auf 10 MIB-Dateien beschränkt. Die kostenpflichtigen Editionen sind nicht limitiert.

Kleine Zusätze in den kostenpflichtigen Versionen, wie ein Network Discovery Scan, PING oder TRACEROUTE ersparen den Rückgriff auf andere Programme. Die Bedienung des auf JAVA-basierenden Programms für Windows, UNIX, Linux oder OS-X ist weitgehend selbsterklärend. Die klassische "SNMP Walker"-Funktion, mit der sich ein Administrator von Datenwert zu Datenwert hangelt, ist ebenfalls vorhanden.

MIB-Browser
MIB-Browser
Foto: Thomas Bär