Web

Binaries vorerst nur für Power-PC

Metrowerks verschenkt Java-Compiler für Linux

02.10.1998
Von 
Binaries vorerst nur für Power-PC

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Softwerker von Metrowerks ("Code Warrior") erbarmen sich der wachsenden Linux-Gemeinde und stellen ihren Just-in-Time-Compiler (JIT) als kostenlose, nicht kommerzielle Version zur Verfügung. Ein JIT beschleunigt die Ausführung von in Suns Internet-Programmiersprache Java geschriebenen Anwendungen um das fünf- bis zehnfache, indem er zur Laufzeit den Java-Bytecode in Maschinensprache übersetzt. Jetzt sind die Linux-Freaks gefordert, denn den JIT von Metrowerks gibt es als Binary erst für den Power PC. Nachdem aber die "Blackdown JDK Porters" bereits Suns "Java Development Kit" (JDK) an Linux anpassen, dürften auch die ausführbaren Versionen für Intel, Alpha, Sparc und andere Unix-Hardwareplattformen nicht allzu lang auf sich warten lassen. Weitere Informationen und die Lizenzvereinbarung finden sich unter www.metrowerks.com.