Web

 

Metricom gibt auf

03.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Metricom, Pionier schneller drahtloser Internet-Zugänge ("Ricochet"), wird seine Geschäfte zum 8. August 2001 einstellen. Unternehmensangaben zufolge wurden 282 der insgesamt 450 Mitarbeiter mit sofortiger Wirkung entlassen. Im vergangenen Monat hatte Metricom Gläubigerschutz gemäß Paragraph elf des amerikanischen Konkursrechts beantragt und Kevin Dowd auf den neu geschaffenen Posten des Chief Restructuring Officer berufen (Computerwoche online berichtete). Gemeinsam mit verschiedenen Beratungsfirmen sollte er versuchen, das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen. Der operative Betrieb des Ricochet-Service sollte bis auf weiteres fortgeführt werden. Angesichts der schlechten finanziellen Lage des Unternehmens wird Metricom nun jedoch am 16. August 2001 alle Vermögenswerte im Rahmen einer Auktion versteigern.