Web

 

Meta Group: Alternativen zu Acrobat/PDF in Sicht

27.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im August wird Verity Inc. den "Document Navigator" vorstellen, ein Produkt für die dynamische Bereitstellung und Navigation komplexer Web-Dokumente. Die Meta Group sieht darin eine Alternative zu "Acrobat" von Adobe Systems, dessen PDF-Dateien (Portable Document Format) zwar hohe Originaltreue aufweisen, dafür aber nicht ohne speziellen Reader auskommen und auch relativ lange Downloadzeiten erfordern. Der Navigator setzt auf dem "Information Server" von Verity auf und generiert Inhaltsverzeichnisse und Zusammenfassungen von Dokumenten dynamisch. Clientseitig genügt ein herkömmlicher Web-Browser zur Darstellung der Inhalte. Vor allem für die Verity-Partner Documentum, Broadvision und Intranet Solutions stellt die Neuheit aus Sicht der Meta Group eine echte Alternative dar - auch wenn sie preislich um einiges höher angesiedelt ist (4000 Dollar für den Server, 50 Dollar pro Nutzer plus

Kosten für den Information Server) als die Adobe-Lösung. Weitere PDF-Alternativen erwarten die Auguren auch noch von Vignette, Arbortext und Interleaf.