Web

-

Merrill Lynch geht klammheimlich online

28.10.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Das amerikanische Brokerhaus Merrill Lynch ist von der Öffentlichkeit unbemerkt mit seiner neuen Site an den Start gegangen. Unter http://www.ml.com findet sich das umfangreiche Angebot des Dienstleisters, das offiziell erst am 4. November gelauncht werden und umfangreiche Hintergrundinformationen zum Geschehen an den internationalen Finanzmärkten bieten soll. Merill Lynch hatte jüngst mit der Ankündigung für Schlagzeilen gesorgt, seine Analysteninformationen vorerst kostenlos im Web bereitzustellen (CW Infonet berichtete). Online registrieren können sich aber leider nur US-Bürger...