Web

 

Merant verspricht: Wir machen aus Cobol EJB

26.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Softwareanbieter Merant hat die neue Version 3.1 seiner Entwicklungsumgebung "NetExpress" vorgestellt. Diese ist nach Angaben des Unternehmens in der Lage, in Cobol geschriebene Legacy-Anwendungen oder Teile davon mittels des so genannten "Wrapping" zeitgemäß als Enterprise Javabeans (EJB) oder COM-Komponenten (Common Object Model) zu verpacken. Diese seien dann plattformunabhängig sofort von jedem Web-Browser aus nutzbar. Zudem lasse sich bestehender Cobol-Code mit neu erstellten Java-Komponenten erweitern. Merant war Anfang vergangenen Jahres durch die Fusion des britischen Cobol-Spezialisten Microfocus mit Intersolv entstanden.