Menschen

08.12.2008

Detlef Exner wird ab 1. Januar neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von DB Systel. Er ist seit 2002 bei der Bahn tätig und leitete als Geschäftsführer bis 2007 bei der DB Systems den Bereich Operations. Zurzeit verantwortet der gelernte Versicherungskaufmann und Diplommathematiker das IT-Ressort der DB Systel, das er in Personalunion weiterführen wird.

T-Systems-Chef Reinhard Clemens baut seine Führungsriege weiter um. Mit neuen Managern in den Auslandsgesellschaften soll das Geschäft zulegen. So wird Rolf Werner, ein Eigengewächs von T-Systems, die Auslandsgesellschaft in Frankreich übernehmen. Ralf Nejedl, der bisher für das Satellitenprojekt Galileo zuständig war, leitet die belgische Niederlassung. Zuvor waren die Führungspositionen in Spanien und Großbritannien mit Externen neu besetzt worden.

Thomas Balgheim (43) übernimmt Anfang nächsten Jahres die Cirquent-Geschäftsführung in München. Er war seit vergangenem September stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung. Sein Vorgänger Peter Broicher wechselt an die Spitze des neu geschaffenen Aufsichtsrats. Zum gleichen Zeitpunkt scheiden Stefan Aicher und Said Tabet aus der Geschäftsführung aus.

Axel Weber, bisher Alleinvorstand des IT-Dienstleisters Awek, übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrats. An seine Stelle treten Elisabeth Kohrs und Andreas Berger. Kohrs wird für Finanzen, Controlling, Personal und Verwaltung verantwortlich zeichnen. Berger übernimmt die Bereiche Strategie, Marketing und PR.