Menschen

23.09.1994

Stephen Hill (38) wurde jetzt zum Vice-President Interleaf Europe ernannt. Bisher schon Geschaeftsfuehrer von Interleaf in Grossbritannien und Vice-President fuer Nordeuropa, ist er nun fuer die gesamten europaeischen Aktivitaeten des Anbieters von Dokumenten-Management-Loesungen zustaendig. Als Interimsgeschaeftsfuehrer ist Hill ebenfalls fuer die deutsche Tochtergesellschaft, die in Eschborn ihren Sitz hat, verantwortlich. Bevor Hill im Mai 1993 zu Interleaf kam, war er sechs Jahre General Manager bei Oracle UK.

Haruo Tsuji, Praesident der Sharp Corp., ist vom US- Wirtschaftsmagazin "Financial World" zum Topmanager des Jahres in Asien gewaehlt worden. Das Fachblatt stuetzte sich bei seiner Wahl auf das Urteil von 300 Boersenanalysten. Tsuji habe nach Angaben seines Unternehmens sehr frueh die Bedeutung und das Entwicklungspotential der Fluessigkristall-Technologie (LCD) erkannt. Sharp halte nun einen 43prozentigen Anteil am LCD- Weltmarkt. In den naechsten drei Jahren sollen eine Milliarde Dollar in das weltgroesste Werk dieser Art investiert werden, um weiterhin ganz vorne zu bleiben. Ihm sei wichtig, was die Menschen kaufen, so der Ausgezeichnete, denn: "Es sind die Produkte, die die Nachfrage stimulieren, nicht die Technologie."

Bernd Kieckhoefel (35) verlaesst die Microsoft GmbH, Unterschleissheim, und gruendet ein eigenes Beratungsunternehmen. Er will Betrieben, die ueber keine Marketing-Abteilung verfuegen, sein Know-how zur Verfuegung stellen. Kieckhoefel arbeitete bei seinem Ex-Arbeitgeber als Produkt-Manager fuer Microsoft Excel und als Leiter fuer analytische Software und Service-Marketing.

Pam Schulz ist als Vice-President of Marketing fuer alle Marketing- Aktivitaeten im amerikanischen Raum des texanischen Grafiksoftware- Spezialisten Micrografx zustaendig. Sie arbeitete im Marketing unter anderem bei Retix, Mitsubishi Electronics und Andersen Consulting. Darueber hinaus wird Daniel Hammer von Muenchen in die Zentrale nach Richardson wechseln und als Vice-President of International Marketing fuer den internationalen Markt Strategien entwickeln. In der bayerischen Hauptstadt war er zuletzt als International Marketing Group Director fuer saemtliche Marketing- Aktivitaeten ausserhalb Amerikas verantwortlich. Hammer sammelte Berufserfahrung unter anderem bei Digital Research, Microsoft und IBM.

Ernst Kelting ist bei der Easel Corp., Burlington, Massachusetts fuer die Business Unit Object Studio verantwortlich. Er ist auch gleichzeitig neben Juergen Gallmann Geschaeftsfuehrer der deutschen Tochtergesellschaft in Pinneberg. Zu Keltings Aufgaben gehoert die Entwicklung, das Marketing und der Vertrieb von Object Studio.

Ronald Baranowski (32) ist Marketing-Leiter bei Howland & Partner in Frankfurt am Main und gleichzeitig fuer den Vertrieb im deutschsprachigen Raum zustaendig. Er kommt vom Darmstaedter Systemhaus Teknon. Howland & Partner entwickelt und vertreibt Software fuer Portooptimierung und Adress-Management.

Frank-Thilo Zimmermann (34), Geschaeftsfuehrer Entwicklung und Marketing beim Stuttgarter Software- und Systemhaus Straessle, ist in den Beirat "Softwarelabors" des Wissenschaftsministeriums von Baden-Wuerttemberg berufen worden. Aufgabe dieses Beirats ist die Beratung bei der Einrichtung von Softwarelabors im Rahmen des Innovationsprogramms des Wirtschaftsministers Dieter Spoeri. Ziel dieser Labors, die an einigen Landeshochschulen eingerichtet werden sollen, ist unter anderem Forschung und Lehre durch die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft zu intensivieren. Beiratsmitglieder sind noch Daimler-Benz, Hewlett-Packard und IBM.

Doris Lima bekleidet die Position eines Technical Sales Manager bei der pc-plus Computing GmbH in Muenchen. Sie ist fuer das Design und den Aufbau eines Operator Services Web zustaendig. Damit sollen Kunden und Interessenten ueber Internet auf die Unternehmens- und Produktinformationen von pc-plus zugreifen koennen.